zurück zur Startseite

Unsere Schule Astrid Lindgren
Aktuelles Schulprogramm
Im Jahreslauf Schulwegplan
Elternbriefe Elternseite
Termine Unsere Klassen
Schulsozialarbeit Verlässliche Grundschule
Wichtige Informationen Kollegium
Aus den AGs Förderverein

 

Der Schulwegplan

Der Schulwegplan ist auf der Schulkonferenz vom 16. März 2005 verabschiedet worden. Zunächst erhalten alle Schülerinnen und Schüler, wie auch die Kindergartenkinder, die im August 2005 eingeschult werden, ein Exemplar.

Schulwegplan

der 

Astrid-Lindgren

Grundschule Klausdorf

 

 

Liebe Eltern,

bereiten Sie Ihr Kind darauf vor, dass es alleine zur Schule gehen kann. Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Polizei und die Gemeinde haben diesen Schulwegplan erstellt, um Ihnen einen sicheren Weg zur Schule aufzuzeigen. Dieses Faltblatt will Ihnen Anregungen und Hinweise geben, damit Ihr Kind ein sicherer Verkehrsteilnehmer wird.

ÜBEN SIE MIT IHREM KIND 

Ø  Orientieren Sie sich bei der Auswahl des sichersten Schulweges am Schulwegplan.

Ø  Zeigen Sie Ihrem Kind dabei die Gefahrenpunkte und die sicheren Überquerungsstellen.

Ø   Ihr Kind sollte die Fahrbahn möglichst wenig überqueren müssen!

Ø   Beobachten Sie Ihr Kind, um zu sehen, ob es den richtigen Weg nimmt und keine Probleme hat.

Ø  Üben Sie mit Ihrem Kind immer wieder, wie es Gefahren auf dem Schulweg erkennt, vermeidet oder bewältigt. Achten Sie dabei auch auf nicht einsehbare Grundstücksein- und ausfahrten.

Ø    Achten Sie darauf, dass Ihr Kind genügend Zeit für den Schulweg hat.

 

ELTERN ALS VORBILD

Ø      Durch Ihr Vorbild als Eltern sind Sie wichtiger Verkehrserzieher.

Ø      Nehmen Sie sich Zeit für das Begehen des Schulweges.

Ø      Verhalten Sie sich immer  defensiv und vorausschauend.

Ø      Verzichten Sie darauf, Ihr Kind mit dem Auto zur Schule zu fahren. Hierbei lernt es am wenigsten ein verkehrssicheres Verhalten. 

KINDER ALS FUßGÄNGER

Ø      Achten Sie darauf, dass Ihr Kind auf dem Schulweg helle, auffallende Kleidung trägt. 

KINDER ALS RADFAHRER/INNEN 

Ø       An unserer Schule gilt folgender Beschluss der Schulkonferenz:„Vom 3. Schuljahr an dürfen Schülerinnen und Schüler mit dem Fahrrad zur Schule fahren, wenn ihre Eltern sich schriftlich damit einverstanden erklären.

Die Mädchen und Jungen der 1. und 2. Schuljahre dürfen nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen mit dem  Fahrrad zur Schule kommen.“

 

 

Auf der Rückseite des Flyers befindet sich eine Karte Klausdorfs zur besseren Orientierung:

 

1.Einmündung „Unterstkoppel in Dorfstraße“, Verlassen der 30 km- Zone des Wohnbereichs Unterstkoppel,

   Vorsicht: Dorfstraße nicht überqueren, stark befahrende Straße

2.Einmündung „An der Bek in Klingenbergstraße“, Überquerung der Klingenbergstraße, um in die Schulstraße zu

   gelangen. -  Äußerste Vorsicht, da Klingenbergstraße sehr befahren!

3.„Kreuzung Klingenbergstraße / Dorfstraße“ Äußerste Vorsicht beim Überqueren dieser Kreuzung, keine Ampel

4.Heidbergredder – Tunnel

5.Kreuzung  Ritzebeker Weg Wasserwerksweg, Verlassen der 30 km- Zone

6.Kreuzung L52 / Preetzer Chaussee gesichert durch Ampelanlage ( 2 )

7.Kreuzung L52 / Klingenbergstraße  gesichert durch Ampelanlage ( 3 )

8.Die Dorfstraße kann vor der Schule gefahrlos über eine Bedarfsampel ( 1 ) überquert werden.

Besondere Vorsicht bei Querung der Dorfstraße oder der  Klingenbergstraße, da beide Straßen stark befahren werden. Möglichst einen Straßenseitenwechsel vermeiden!

In den meisten Wohnbereichen Klausdorfs gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h – diese Bereiche sollten relativ gefahrlos von den Schülerinnen und Schülern durchquert werden können.

zurück zur Startseite