zurück

 

Schulausflug am 28.Juni 2011 nach Eekholt:

 

Am 28.Juni war es endlich wieder einmal soweit. Früh morgens um 8.00 Uhr machte sich die gesamte Schule mit Bussen auf den Weg in den Tierpark Eekholt.

Nach einer kurzweiligen Busfahrt wurden wir dort gewohnt herzlich und gut organisiert in Empfang genommen.

Die einzelnen Klassen arbeiteten unter Anleitung eines Tierparkmitarbeiters an verschiedenen Themenbereichen aus dem Naturschutz. Dabei stand jeweils ein bestimmtes Tier exemplarisch für einen bestimmten Lebensraum im Mittelpunkt der Betrachtung.

In der verbleibenden Zeit hatten die Kinder aber auch noch genug Zeit, den sehr großen Spielplatz genauer unter die Lupe zu nehmen.

 

Gegen 14 Uhr hieß es dann Abschied nehmen. Mit dem Bus ging es zurück nach Schwentinental. Ein toller Tag mit viel Sonnenschein ging zu Ende.

 

M. Deutschendorf

 

   

      ...wo ist hier drinnen und wo draußen?                         ... ein Bild voller Dreckschweinchen

    

   .... auch spielen ist wichtig                                                     ... bitte nicht füttern

 

 

Schulausflug 2006 nach Trappenkamp:

 

Am 6. 06.2006 war es endlich wieder soweit. Um 8.00 Uhr setzte sich die komplette Astrid – Lindgren – Grundschule         ( zumindest alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte, der Schulleiter Herr Deutschendorf, der Hausmeister Herr Steffen und die Schulsekretärin Frau Glöer ) zum diesjährigen Schulausflug in Bewegung. Mit Hilfe von fünf Bussen der Autokraft wurden wir bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen in den Erlebniswald Trappenkamp gefahren.

   

Dort sicher angekommen wurden die einzelnen Klassen unter fachkundlicher Führung von Mitarbeitern des Erlebniswaldes in verschiedenen Projekten unterrichtet. Die Themen, die sich die Schülerinnen und Schüler vorher im Unterricht selbst ausgewählt hatten, lauteten im einzelnen: Waldbasteln, Architekten des Waldes, Lebensraum Waldteich, Spinnen & Co. und Trolle basteln ).

       

        

In der übrigen Zeit hatten die Kinder die Gelegenheit, das weiträumige Freigelände mit all seinen Bewegungsmöglichkeiten kennen zu lernen.

Währenddessen entzündeten Herr Steffen und Herr Deutschendorf ein Feuer, um Holzkohle für das anschließende Grillen vorzubereiten. Dazu wurde der Ringwall mit riesigem Schwenkgrill angemietet. Im Schweiße ihres Angesichtes                    (im wörtlichen Sinne) waren dann ca. 290 Personen mit Grillwürstchen zu versorgen.

       

Gut gesättigt und rundherum glücklich über einen gelungenen Tag fuhren danach alle gegen 14 Uhr zurück nach Klausdorf. Dabei hatten einige Schülerinnen und Schüler sogar die Ehre, im Mannschaftsbus des frisch gebackenen Deutschen Handballmeisters THW Kiel fahren zu dürfen.

 

Gegen 15 Uhr endete ein wirklich gelungener Ausflug, der uns allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.  

Nach 25 Jahren ist es nun leider soweit. Unsere weit über die Schulgrenzen hinaus bekannte und allseits geschätze Schulsekretärin Frau Glöer verlässt nach 25 Jahren die Astrid – Lindgren – Schule, um ihren wohlverdienten Ruhestand zu genießen. Obwohl jeder, der Frau Glöer näher kennt, weiß, dass es wohl eher ein Unruhestand werden wird.

Während ihrer gesamten Dienstzeit gab es nie Anlass zur Klage, im Gegenteil: Frau Glöer zeigte stets Engagement über das geforderte Maß hinaus. Auch wenn ich nur die Freude hatte, die letzten fünf Jahre mit ihr zusammenarbeiten zu dürfen, kann ich sagen, dass wir fünf sehr heitere Jahre mit einer erfolgreichen Zusammenarbeit genießen durften.

Frau Glöer hinterlässt bei den Kindern, Eltern und Kollegen eine große Lücke, die wohl nur schwer zu schließen ist. Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde sie am Freitag, den 28.Mai mit einem großen Fest in der Schulturnhalle verabschiedet. Ihrem Stand entsprechend musste sie auf einem Thron Platz nehmen und wurde durch zahlreiche Darbietungen und Dankesreden geehrt.

So sangen alle Kinder mit der Unterstützung der Flöten – Kids von Frau Hummel – Stehn das Lied „Wer hat an der Uhr gedreht“. Jede Klasse hatte ein kleines Gedicht vorbereitet und dieses in Verbindung mit einer „Wellness – Gabe“ überreicht. In Reden bedankte sich die Stadtverwaltung (Stellv. Bürgermeisterin Frau Monika Voigt), der Schulelternbeirat, die Betreute Grundschule und der Förderverein für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Die 4. Klassen tanzetn unter der Leitung von Frau Steffen einen Michael Jackson – Tanz.  Von allen Seiten kamen in den letzten Tagen darüber hinaus Blumengrüße und andere Präsente in die Schule.

Vielen Dank Frau Glöer für ihre geleistete Arbeit und Freundschaft .

 

Frau Glöer

Staffelübergabe

zurück