zurück zu "Unsere Schule"     

Eine Fahne für die Schule

In den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg gab es  ein Ereignis für die Eltern-, Lehrer- und Schülerschaft, das die Konzentration auf ein gemeinsames Ziel hin besonders verdeutlichte. Auf Vorschlag der Elternschaft bemühten sich alle Beteiligten um die Anschaffung einer Schulfahne. Die Überlegungen, eine Schulfahne zu stiften, war auf den vorangegangenen Vogelschießen erwachsen. Der damalige Elternbeiratsvorsitzende, Herr W. Witthinrich, war die treibende Kraft, diesen Gedanken in die Tat umzusetzen. Aber es war nicht leicht, sie zu finanzieren. Durch den Verkauf von Postkarten mit Motiven aus Klausdorf, durch Sammlungen bei den Klausdorfer Geschäftsleuten und Bauern und durch Flaschensammlungen der Schüler erreichten die Initiatoren ihr Ziel.

zurück zu "Unsere Schule". Wer mehr erfahren möchte, klicke auf die Fahne!